Kirche in Rhaude

Rhauderfehn

Der Kirchenbau stammt aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Der polygonale Chor kam im 15. Jahrhundert dazu.

Der Kirchenbau stammt aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Der polygonale Chor kam im 15. Jahrhundert an die Kirche, die im Dreißigjährigen Krieg so arg mitgenommen wurde, dass sie 1552-54 grundlegend erneuert werden musste. Eine Chorschranke (Ende des 15. Jahrhunderts) und die Orgelempore trennen das Kirchenschiff vom Chor, in dem sich ein Flügelaltar (um 1660) befindet, der ein Abendmahl und Szenen aus dem Leben Jesu zeigt. Die Kanzel stammt von 1796.

Text: Monika van Lengen

<media 6930 _blank - "Kirche in Rhaude">Hier können Sie sich die ausführliche Beschreibung herunterladen.</media>

Und wo in Rhauderfehn genau?